• Kostenfreier Versand ab 99 €
  • service@flavourique.com
  • Kostenfreier Versand ab 99 €
  • service@flavourique.com

ÅRE CHOKLADFABRIK

 

Weit im Norden Schwedens, im gemütlichen Bergdorf Åre, werden die fantastischsten handgemachten Schokoladenpralinen hergestellt. Pralinen verpackt in wunderschönen Papierkörnern .

Handgemacht und lokal

Die kleine Schokoladenfabrik wurde 1991 von den drei Freundinnen Marina, Eva-Lena und Marie gegründet. Die Produktion begann in ihrer eigenen Küche mit der Herstellung von Schokoladenpralinen in Opas alten Marmeladengläsern. Die Freundinnen pflückten Blaubeeren für Blaubeertrüffel und falteten die Papierkörner von Hand, in denen sie die Schokolade verpackten. Alles wurde mit Liebe und von Hand gemacht.

Der Traum, in Åre zu leben und zu arbeiten 

Im Laufe der Jahre hat sich die Produktion weiterentwickelt und ist größer geworden. Heute stellt die Åre Chokladfabrik ca. 9 Millionen Pralinen pro Jahr her. Die drei Freunde führen immer noch das Geschäft, und jede Praline wird weiterhin von Hand hergestellt. Und das vorzugsweise mit lokalen Zutaten aus den Bergen. Heute beschäftigt das Unternehmen ca. 20 Mitarbeiter und ist einer der größten Arbeitgeber in Åre.

Die Idee entstand aus dem Wunsch heraus, im Dorf Åre leben und arbeiten zu können. Was einst als Experiment mit der Herstellung von Schokolade in der alten Marmeladenküche des Großvaters begann, hat sich zu einem großartigen Familienunternehmen entwickelt. Vieles läuft noch so ab, wie es von Anfang an gehandhabt wurde. Die Schwestern führen gemeinsam die Geschäfte, und alle Entscheidungen werden als Team getroffen. Sowohl damals wie auch heute sind sie alle mit ganzem Herzen und ganzer Seele dabei – bei der lokalen und kleinen Produktion.

Vegan chocolate 

Im Sortiment der Åre Chokladfabrik findet Ihr auch vegane Schokolade. Mehr als zwei Jahre haben die Freunde gebraucht, bis sie ein Rezept für vegane Schokolade fanden, das ihrem hohen Qualitätsstandard entsprach – eine Schokolade, die ohne Zugabe von Butter und Sahne großartig schmeckt.

2017 wurden die ersten drei veganen Pralinen auf den Markt gebracht.

„Für uns hatte die Natur um uns herum immer Priorität. Wir haben nur die Schokolade hergestellt, bei der wenig Abfall anfällt, wir verwenden, wenn es möglich ist, lokale Zutaten, und wir machen die Pralinen von Hand. Aber die Klimabedrohung ist erschreckend und betrifft uns alle. Daher fühlte es sich richtig an, mehr in vegane Alternativen zu investieren, die mehr Menschen hilft, zu verstehen: Was gut gemacht ist, kann auch gut schmecken.“

Marina Jedheim Hansson, Gründerin und Inhaberin der Åre Chokladfabrik.