• Kostenfreier Versand ab 99 €
  • service@flavourique.com
  • Kostenfreier Versand ab 99 €
  • service@flavourique.com

Bodega Raffy - Weinproduktion am Fuße der Anden

Die Bodega Raffy ist ein kleines Familienunternehmen, das High-End-Malbec und einige Bordeaux-Mischungen produziert. Die Familie erntet die Trauben vom fantastischen Terroir von Gualtallary am Fuße der Anden (1.300 Meter über dem Meeresspiegel) direkt unterhalb des Tupungato-Vulkans, der dem Dorf den Namen gibt.

Die verwendete Malbec-Traube ist eine lokale Sorte, Pied Franc , die dem Wein eine große Typizität und ein Gefühl für den Ort verleiht. Als kleinbeerige Sorte sind die Trauben von großer Konzentration und Qualität, mit geringen Erträgen und komplexen Aromen.

Neben einem eigenen 8,5 Hektar großen Weinberg, der mit Malbec bepflanzt ist, bewirtschaftet die Bodega Raffy auch einige hochwertige Parzellen mit alten Reben auf benachbarten Grundstücken.

Produktion 

Die Bodega hat ihre Kapazität freiwillig auf 100.000 Flaschen begrenzt, um Trauben von bester Qualität wachsen zu lassen und einen handwerklich guten Wein zu produzieren. Im Jahr 2010 produzierte die Bodega Raffy drei Cuvées, im Jahr 2011 sieben, darunter zwei Malbec Rosés und sogar einen Malbec Blanc de Noirs.

Für eine perfekte Extraktion der Tannine verwendet die Bodega Raffy die Délestage-Technik und lässt alle ihre Weine in französischen Eichenfässern reifen mit neuer Eiche für Réserve und Grande Réserve.

Es wird ausschließlich von Hand geerntet, sodass nur die gesündesten und perfekt ausgereiften Trauben ausgesucht werden können. Diese Trauben werden dann direkt zur Weinproduktionseinheit neben dem Weinberg gebracht, wo sie in denselben kleinen Kisten, in denen sie geerntet wurden, intakt ankommen.

Für die Weine werden nur französische Eichenfässer verwendet.

Einzigartiges Klima für den Anbau von Trauben

Die Bodega Raffy verwendet das Anden-Gletscherwasser, um die Reben zu gießen, etwa fünf Millionen Liter Gletscherwasser pro Woche. Der geringe Niederschlag von ca. 200 mm pro Jahr würde für die Weinproduktion nicht ausreichen.

Das Klima ist einzigartig und die Trauben werden durch das feuchte Wetter von den Bergen und dem sandigen Boden von Tupangato sowie das trockene Klima und das konstante Sonnenlicht (250 Sonnentage im Jahr) im Tal geschützt. Die Trauben profitieren von der perfekten thermischen Amplitude, die sie benötigen (nachts kühl und tagsüber heiß), um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Reife und Frische zu erreichen.

Die strengen Winter und trockenen Sommer in Tupungatos Higher Valley schützen die Weinreben auf natürliche Weise vor ihren üblichen Feinden. Dies ermöglicht es uns, unsere Weinberge ohne Verwendung von Chemikalien oder Pestiziden zu kultivieren, da wir nur Bio-Produkte verwenden.