• Kostenfreier Versand ab 99 €
  • service@flavourique.com
  • Kostenfreier Versand ab 99 €
  • service@flavourique.com
Gunnarshögs Gård

Gunnarshögs Gård

Auf Gunnarshögs Gård ist die Familie Nilsson im Einsatz. Die geniessen das Privileg im naturschönen Österlen zu wohnen und arbeiten, von wogenden Feldern des goldgelben Rapses umgeben. Hier werden die Rohstoffe angebaut die dann zu verschiedenen Erzeugnissen verarbeitet werden, die nicht nur im Hof-Laden sondern auch von Wiederverkäufern rund um das Land verkauft werden.  

Familienhof Gunnarshögs Gård gehört seit 1897 der Familie Nilsson. Der Betrieb hat sich von einem traditionellen Bauernhof zu einem fortschrittlichen Lebensmittelbetrieb entwickelt mit dem kaltgepressten Rapsöl als Kernprodukt. 

Photo cred: Gunnarshögs Gård

Der Raps wird auf dem eigenen Hof und auch in der unmittelbaren Nähe angebaut, was die Familievollständige Kontrolle der Gesamtproduktion bietet, vom Saat zur Flasche. Die hofeigene Kaltpressung ist ein sehr schonender Vorgang, der bei niedriger Temperatur mit mechanischer Kraft das Öl aus den Samen ,,drückt”.  Das Verfahren bewirkt ein Rapsöl höchster Qualität mit natürlich goldgelber Farbe und herrlich nussigem Geschmack. Das Wünsch ist hoffen dass der örtliche Produktion dazu beitragen kann das ländliche Gebiet lebendiger zu machen, eine nachhaltige Entwicklung zu fördern und Ihnen die Gelegenheit anbieten kann gesunde Wahlen zu treffen die eine gute Lebensqualität ermöglichen.  

DIE HERSTELLUNG

Das kaltgepresstes Öl wird von Winterraps gewonnen, der auf dem Hof oder ganz in der Nähe angebaut worden ist. Dadurch besteht eine vollständige Kontrolle vom Säen bis zum Ernten. Vor der Pressung muss der Rohstoff getrocknet und gereinigt werden um die höchste Qualität zu gewährleisten.  Die Pressung des Rohstoffes geschieht kontinuierlich rund um das Jahr der Nachfrage folgend.

Photo cred: Gunnarshögs Gård

All Rapsöl wird kaltgepresst was das Öl eine natürliche goldgelbe Farbe mit herrlich nussigem Geschmack gibt.Die Kaltpressung ist ein langsamer Prozess, in dem das Öl aus dem Samen schonend und mechanisch ausgepresst wird.

Die Temperatur des Öls übersteigt nicht 35° C. Der Same enthält 40-50% Öl und davon wird etwa 2/3 gewonnen. Die Restmenge des Öls bleibt im Rapskuchen. Der Rapskuchen wird vor allem als Futter eingesetzt aber er kann auch vorteilhaft beim Backen verwendet werden wegen des hohen Inhalts von Protein und Fasern.

Um ein Liter Öl herzustellen wird etwa drei Kilo Samen verwendet. Bei der Pressung bleibt ziemlich viele Samen und Schalen im Öl. Diese Rapssaatmasse wird  in einem hocheffektiven Filter mit Filtergeweben vom Öl wegfiltriert. Der Filterkuchen, der zwischen den Filtergeweben entsteht, wird auch als Futtermittel eingesetzt. Mit Hilfe des Filters entsteht kein Restprodukt sondern die Gesamtproduktion des Öls und der Rapskuchen kann verwendet werden. Dank des Filters wird auch das Öl haltbarer da direkt nach der Pressung die Rapssaatmasse beseitigt werden kann, was sonst die Haltbarkeit negativ beeinflussen würde.

Photo cred: Gunnarshögs Gård

Gunnarshögs Gårds kaltgepresstes Rapsöl wird vom Winterraps der Familien Hofes oder der Bauernhöfe ganz in der Nähe gewonnen. Kaltpressung bedeutet dass die kontrollierte Temperatur des Öles nicht höher als 35° Grad ist. Diese Methode und die Tatsache dass der Raps einen jahrlangen Zuwachs hat, hebt das Nützliche und Gute im Öl hervor: die Vitaminen, die Antioxidanten, der milde Nussgeschmack, der blumenreiche Duft und die goldige Farbe.Kaltgepresstes Rapsöl ist eine gesunde Wahl mit seinem niedrigen Gehalt von gesättigten Fettsäuren und seiner positiven Balance zwischen mehrfach und einfach ungesättigten Fettsäuren. Das Rapsöl hat das niedrigste Gehalt an gesättigtem Fett von allen Pflanzenölen. Das Rapsöl von Gunnarshög ist ein allseitiges Speiseöl, das nicht nur die kalte sondern auch die warme Küche hervorragend passt. 

AROMATISIERTES RAPSÖL

Um das Kochen noch zu verbessern nicht nur am Alltag sondern auch bei feierlichen Gelegenheiten bieten Gunnarshögs Gårds kaltgepresstes Öl aromatisiert in sechs verschiedenen Varianten an, alle mit Geschmack von geschätzten Kräutern und Gewürzen. Auf natürlicher Weise heben sie das Gefühl und macht das Essen herrlich gewürzt. Sie bekommen ein nützliches und gutes Öl und gleichzeitig wird der Geschmack des Essens erhöht.

Photo cred: Gunnarshögs Gård

ANBAU

Der Hof besteht aus 85 ha Ackerland. Darauf werden Gerste, Weizen, Zuckerrüben, schwarzer und weisser Hafer, Salix (Energiewald) und natürlich auch Raps angebaut.

Raps gehört zu den Kreuzblütern und ist mit Kohlrübe und Rübsen verwandt. Mitte August wird der Raps gesät mit Hilfe einer Maschine die erst den Boden bereitet, dann die Samen verteilt und schliesslich die Samen mit Erde deckt. Während des Herbstes ist guter Zuwachs der Pflanze vorrangig damit sie die Kälte des Winters und eine eventuelle Überwinterung unter dem Schnee überstehen kann.

Mitte Mai ist die herrlich Goldgelbe der Rapsblüte zu sehen und wenn später die Blumenblätter fallen wächst die Schote vom Stempel aus. In der Schote liegen die Raps-Samen die zwei Monate zuwachsen und grösser werden. Danach beginnt die Pflanze und auch die Schoten zu trocknen und Ende Juli oder Anfang August ist Erntezeit.

Wir sind mit dem Rohstoff ganz genau und akzeptieren nur das allerbeste zur Ölherstellung. Die gedreschten Samen enthalten Wasser das mit Warmluft weggetrocknet wird damit die Samen nicht schlecht werden und verschimmeln. 

Nach dem Trocknen werden die Rapssamen von Stroh und Unkrautsamen gereinigt teils um die Presse zu schonen aber vor allem um den nussigen Geschmack des Öles nicht zu beeinflussen. Wir benutzen Siebe und grosse Filter verschiedener Grössen. Der sortierte Abfall wird nicht weggeworfen sondern als Brennstoff verwendet um den Hof zu heizen und dadurch sind wir selbstversorgend in dieser Hinsicht. Da im Heizkessel entweder Abfall oder 100 % Rapsöl gebrannt werden kann haben wir eine völlig fossilfreie Heizung. Schliesslich wird der Raps bis die Zeit der Ölpressung gelagert.       

Photo cred: Gunnarshögs Gård